Sternlauf der Religionen

In Kooperation mit dem Landessportbund NRW organisierte der LAK im Jahr der Kulturhauptstadt einen Sternlauf der Religionen. Hier finden Sie Informationen hierzu:

Sternlauf der Religionen am 29. August 2010  Mügawiese Mülheim an der Ruhr

Ein Projekt im Rahmen der Kulturhauptstadt 2010 in Zusammenarbeit mit dem Landessportbund Nordrhein-Westfalen und dem Landesarbeitskreis Kirche und Sport Nordrhein-Westfalen.

Zur Mügawiese in Mülheim an der Ruhr

Der „Sternlauf der Religionen“ führt Teilnehmer aus unterschiedlichen Religions- und Glaubensgemeinschaften am 29. August zur Mügawiese am Schloss Broich in Mülheim an der Ruhr.

Die Art der Teilnahme ist dabei jedem freigestellt: Ob mit Inlineskatern, wandernd, laufend, mit dem Rollstuhl, Einrad fahrend oder auf dem Fahrrad, zu Wasser mit dem Ruderboot oder Kanu – alles ist möglich, alle Teilnehmer sind willkommen.

Denn wichtig ist den Veranstaltern vor allem das „sich gemeinsam auf den Weg machen“. Die integrative Kraft der Religionen und des Sports – ein besonderes Kennzeichen des Ruhrgebiets – bekommt so viele Gesichter. Sport, Kultur und Religionen sprechen alle Sprachen und verbinden Menschen.

Die Gruppen starten von Gotteshäusern, Kirchen, Moscheen oder Synagogen, von den Sportvereinen oder von zu Hause mit Freunden und Nachbarn. Wenn Sie sich einer Gruppe anschließen möchten, entnehmen Sie die Startpunkte und weitere Hinweise bitte den aufgeführten Internetseiten.

 

Alle, die aktiv an diesem Sternlauf teilnehmen möchten, auch wenn Sie sich nicht einer Gruppe anschließen, müssen sich aus organisatorischen Gründen vorher anmelden.

Veranstalter:

Landessportbund NRW e.V., Landesarbeitskreis Kirche und Sport NRW

Ziel des Sternlaufs:
Mügawiese, Mülheim an der Ruhr

Bis 16 Uhr:
Ankunft der Teilnehmer

Ab 16 Uhr:
interreligiöse Feier mit anschließendem interkulturellem Fest

Abschluss: 
gegen 18:30 Uhr